Sarah kommt nach Hause!

Über ein Jahr ist es schon her das unsere Sarah (41 Jahre alt), nach Kereltjes Tod, zur Vergesellschaftung in die Wildtierstation Sachsen-Hagen kam um mit anderen Rhesus-Affen aus Stichting AAP eine intakte soziale Gruppe zu bilden. Die neue Affengruppe sollte, nach erfolgreicher Vergesellschaftung, zurück auf den Hagel Hof um ihr Leben zusammen zu verbringen. Doch leider war dies nicht der Fall und Sarah blieb alleine.
In der Zwischenzeit haben wir den beiden notbedürftigen Rhesus-Affen “Ginger & Betsy” , welche aus schlimmer Haltung beschlagnahmt wurden, ein Zuhause gegeben vorerst als Notunterkunft. Doch daraus wurde über ein Jahr und nun wurde vertraglich beschlossen das die beiden auf Lebenszeit auf dem Hagel Hof bleiben. Die notwendigen Quarantäne-Untersuchungen wurden hier bei uns von einem Fachtierarzt für Wildtiere durchgeführt.
Wir haben beschlossen Sarah wieder nach Hause zu holen und mit Ginger & Betsy zusammen zu führen damit sie alle ihren Lebensabend in Ruhe bei uns verbringen können.
Am 12. Juni ist sie gekommen. Nun lebt sie in dem Innengehege, getrennt von Ginger und Betsy. Sie haben jedoch Sichtkontakt durch einen Doppeldraht und teilen sich zeitversetzt das Außengehege.

Wir werden zukünftig über den Verlauf der Vergesellschaftung berichten.

Next Post Previous Post